D’un château l’autre (Von einem Schloss zum andern)

Kurzfilm/Gesellschaft, Belgien/Frankreich 2018

Nicht verfügbar in Ihrem Land
Frühjahr 2017, während der französischen Präsidentschaftswahlen. Pierre, 25 Jahre alt und Stipendiat an einer renommierten Pariser Schule, wohnt bei Francine, die 75 Jahre alt, behindert und an den Rollstuhl gefesselt ist. Beide sind ratlos und desorientiert und beobachten das Wahlgeschehen. Ihre politischen Ansichten und sozialen Hintergründe sind gegensätzlich, aber sie vertrauen sich trotzdem. Während sie auf das Wahlergebnis warten, versucht Pierre, sich um Francines Körper zu kümmern, während Francine versucht, Pierres Ressentiments zu heilen. Emmanuel Marre verwischt die Grenzen zwischen Realität und Fiktion, indem er seine eigene Mutter, Francine Atoch, einem Schauspieler, Pierre Nisse, gegenüberstellt, wobei beide die Dialoge improvisieren. Dieser bewegende Film handelt vom Leben der Menschen, von Einsamkeit und Zuneigung in einem komplexen Kontext.
41 Min.
HD
Ab 12 Jahren
Sprache:
Französisch
Untertitel:
Englisch

Weitere Informationen

Drehbuch:

Emmanuel Marre

Montage:

Nicolas Rumpl

Originaltitel:

D’un château l’autre

Originalsprache:

Französisch

Format:

16:9 HD, Farbe

Altersfreigabe:

Ab 12 Jahren

Sprache:

Französisch

Untertitel:

Englisch

Weiterführende Links:

IMDb

The Movie Database